Reisen mit Verantwortung

Eine Verpflichtung zur nachhaltigen Gastfreundschaft für zukünftige Generationen.

Der Weg in eine grünere Zukunft

Das Conrad Maldives Rangali Island möchte mit seiner Öko-Mission etwas bewegen. Unsere Partnerschaft mit der Umweltorganisation Parley For The Oceans zielt auf Veränderungen und die Förderung nachhaltigen Reisens ab. Jede Villa wird ein Parley-Set erhalten, das die Gäste zur reduzierten Verwendung von Materialien, die die Umwelt und den Ozean stark belasten, motiviert.

Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag zum Schutz unserer Ozeane und zur Erhaltung unserer gefährdeten Umwelt.

Unser Ansatz

Evogyre: eine visuelle Darstellung der Verschmutzung durch Kunststoffe

Der für Denkanstöße sorgende Künstler John K. Melvin wurde mit der Schaffung eines Öko-Kunstwerks beauftragt, das die Notwendigkeit nachhaltiger Praktiken aufzeigen und Veränderungen anregen soll.

Melvin ließ sich von der Verschmutzung durch Kunststoffe inspirieren und baute Evogyre: ein an eine Qualle erinnerndes Herzstück mit 5.500 Einweg-Plastikflaschen.

Die eindrucksvolle Struktur hängt von der Decke der Rangala Bar herab.

Im Zeitraffer ansehenDen Künstler kennenlernen

Eine Verpflichtung zur Reduzierung von Kunststoffen

Bis Januar 2020 wollen wir in unserem Resort komplett auf Einweg-Kunststoffe verzichten. Um das zu erreichen, haben wir uns derzeit die folgenden Ziele gestellt:

  • Ersatz von Annehmlichkeiten aus Kunststoff (wie Zahnbürsten) durch alternative Produkte aus Bambus
  • Ersatz von Schlüsselkarten aus Kunststoff durch Schlüsselkarten aus Holz
  • Bereitstellung eines kunststofffreien Frühstücks, z. B. durch Jogurtportionen in Gläsern und in Papier verpackte Butter

Schutz und Regeneration der Korallenriffe

Das 2017 ins Leben gerufene Programm zur Korallenregeneration zielt darauf ab, die Riffe rund um das Resort zu schützen. Das komplexe Ökosystem der Malediven umfasst über 10.000 Arten. Zum Programm gehört eine Korallenzucht und ein Korallenadoptionsprogramm, an dem sich die Gäste beteiligen können.

Eine von der Community getragene Initiative

Wir engagieren uns nicht nur für die Förderung nachhaltigen Reisens, sondern leisten mit unseren gemeinnützigen Programmen auch einen Beitrag zur lokalen maledivischen Gemeinschaft. Unsere Programme bieten Karriere- und Lernmöglichkeiten für einheimische Jugendliche und umfassen:

  • ein Ausbildungsprogramm für junge Mädchen
  • ein Hydroponikprojekt zur Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft
  • ein Bibliotheksprojekt auf Dhidoo Island